Der "schwarze Peter" spielte 10 Jahre für den HSV und gehörte zu denjenigen, die von der Jugend den Sprung in die Bundesliga schafften. Der Koblenzer bestritt 214 Spiele, wechselte dann nach Hummelsbüttel und zum VfL Pinneberg. Stieg anschließend ins Trainergeschäft ein. Coachte u.a. die zweite Mannschaft von Altona 93.
Jetzt arbeitet er bereits seit 1989 als Kundenbetreuer bei der Firma
Peter Hidien (14.11.1953
HSV
+
Peter Hidien
Link
HSV Museumsrundgang
Bilder
peter hidien
Franz-beckenbauer
Peter Gerdau Tankschutz
Impressum
Muhammad Ali
FV Rheingold Rübenach